Bushmills Irish Whiskey, Lowden Guitars und der Musiker Foy Vance bauen zusammen die erste Gitarre mit Pot Still-Kupfer der Old Bushmills Distillery

Bushmills, Nordirland (ots/PRNewswire) - Bushmills® Irish Whiskey gibt eine Zusammenarbeit mit Lowden Guitars, einem der weltweit besten Hersteller von Akustikgitarren, bekannt. Gemeinsam stellen sie eine neue Gitarre in limitierter Auflage vor, die aus Materialien zur Herstellung von Whiskey angefertigt wurde. Der von der Kritik gefeierte, nordirische Liedermacher Foy Vance war ebenfalls an der Entstehung der Gitarre beteiligt. Augen und Ohren des Musikers verliehen dem Instrument sein endgültiges Aussehen und seinen Klang.

 

Die Bushmills x Lowden Black Bush Edition ist die zweite Gitarre, die aus der Zusammenarbeit zweier legendärer nordirischer Marken entstanden ist, die eine Leidenschaft für hochwertige Handwerkskunst teilen. Die Gitarre besteht aus Kupfer von den 10 traditionellen Kupferkesseln, die zur dreifachen Destillation von Bushmills Irish Single Malt verwendet werden, sowie Fassholz, das seit Jahrhunderten in der ältesten lizenzierten Whiskeybrennerei der Welt, The Old Bushmills Distillery, zur Reifung von Whiskey verwendet wird. Zum Bau der Gitarre wurden außer dem Fassholz einige der besten Tonhölzer der Gitarrenwelt - Afrikanisches Schwarzholz und Alpenfichte - verwendet.

Mehr als 100 Stunden hat es gedauert, die neue Gitarre in der weltberühmten Lowden-Werkstatt zu entwerfen und zu bauen, und dies ist das erste Mal, dass Kupfer von The Distillery auf diese Weise verwendet wurde. Lowden Guitars verkauft 25 Bushmills x Lowden Black Bush Edition-Gitarren zu einem Preis von 9.800 britischen Pfund pro Instrument.

 

Colum Egan, Brennmeister bei The Old Bushmills Distillery, arbeitete mit George Lowden zusammen, um die Materialien für die Gitarre aus dem Whiskey-Herstellungsprozess auszuwählen. Zusätzlich zu dem ursprünglichen Pot Still-Kupfer, das auf der Gitarre zu sehen ist, wurde Holz von Oloroso-Sherryfässern für die Einlage auf dem Boden der Gitarre und am 12. Bund verwendet. Damit wird der dunklen Intensität und Geschmeidigkeit von BUSHMILLS BLACK BUSH Ehrerbietung gezollt, einer irischen Whisky-Mischung, die eine hohe Menge an Malt-Whiskey in ehemaligen Oloroso-Sherryfässern gereift kombiniert. Für den Boden und die Zargen der Gitarre wurde afrikanisches Schwarzholz verwendet und für den Resonanzboden Alpenfichte.

 

Der Geigenbaumeister George Lowden, dessen Akustikgitarren von einigen der berühmtesten Künstlern der Welt, darunter Ed Sheeran, verwendet wurden, sagte: "Ich war fasziniert von dem Kupfer aus den ursprünglichen Brennblasen der Old Bushmills Distillery. Nicht nur ist es ein wunderschönes Metall, mit dem man herrlich arbeiten kann, dazu kommt aber auch noch der Gedanke, dass schon seit Hunderten von Jahren Whiskey darübergeflossen ist. Das gilt auch für die Sherryfässer, die im wahrsten Sinne des Wortes vom Erbe der Whisky-Herstellung durchdrungen sind und die anderen Tonhölzer perfekt ergänzen. Ich habe afrikanisches Schwarzholz für den Boden und die Zargen gewählt, weil es klanglich kaum ein besseres Holz gibt. Zusammen mit der Alpenfichte auf dem Resonanzboden wird ein sehr klarer und sehr kräftiger Klang erzeugt - alles daran ist einfach wunderschön."

 

Nach Fertigstellung der Gitarre hatte sie ihren ersten "Auftritt" mit dem nordirischen Musiker Foy Vance bei einer kleinen privaten Veranstaltung im Warehouse No. 2 der Old Bushmills Distillery zusammen mit der bekannten irischen Band Beoga und dem Dichter Jon Plunkett (die vollständigen Auftritte sehen Sie auf https://www.youtube.com/watch?v=uF7CT5stxNE).

Foy Vance über die neue Bushmills x Lowden Black Bush Edition-Gitarre: "Ich bin schon lange ein Fan von Bushmills und Lowden und diese einzigartige Zusammenarbeit mit ihnen war einfach großartig. Die Gitarre ist pure Schönheit, und ich wollte ihr erstes Auftreten in der Öffentlichkeit zusammen mit einigen meiner engsten Freunde aus der Musikbranche in der Distillery feiern."

Die Rückkehr dieser authentischen Zusammenarbeit verbindet die handwerkliche Qualität und den unerschütterlichen Charakter, die seit ihrer Gründung das Herzstück von Bushmills Irish Whiskey und Lowden Guitars bilden. In der Old Bushmills Distillery wird seit über 400 Jahren dreifach destillierter irischen Whiskey mit dem gleichen charakteristischen weichen Geschmack hergestellt. Ebenso hat Lowden Guitars seit mehr als 40 Jahren Pionierarbeit beim Bau von Akustikgitarren geleistet und durch die Auswahl der besten Hölzer sichergestellt, dass jede Gitarre mit einem einzigartigen Klang- und Toncharakter resoniert, der auch heute noch derselbe ist, als George Lowden 1974 begann, Gitarren in Handarbeit zu bauen.

 

Sehen Sie sich an, wie Bushmills Irish Whiskey und Lowden Guitars zusammenarbeiteten, um die neueste Bushmills x Lowden Black Bush-Gitarre zu bauen: bit.ly/BushmillsxLowden2018
(http://bit.ly/BushmillsxLowden2018). Um Ihr Interesse für die Bushmills x Lowden Black Bush Edition anzumelden, besuchen Sie bitte http://www.lowdenguitars.com/bushmillsxlowden


 

These boots are made for ...

 

... ja, wofür eigentlich? Für ausgedehnte Wanderungen genauso wie für außerordentlichen Genuss. Oliver Sweeney, seines Zeichens Produzent edler Schuhe, und Talisker kooperieren bei dieser exklusiven Kombination aus Wanderboots und Single Malt Scotch Whisky von der Isle of Skye. Der Skye Light Brown genannte Lederwanderschuh weist auf der Außenseite des linken Boots eine spezielle Tasche auf, die Platz für einen eigens dafür angefertigten Flachmann bietet. Dieser ist aus rostfreiem Edelstahl hergestellt und fasst bis zu 60 ml (Talisker – aber natürlich auch anderes).

Besonderer Gag: ein Holzkeil, gewonnen aus einem Talisker-Fass, der im Fersenbereich in den Schuh eingearbeitet wurde.

Detaillierte Infos und Bestellung unter:

https://www.oliversweeney.com/skye-light-brown-hiking-boot-and-whisky-gift-set

 

Fotos: Talisker / Oliver Sweeney


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glencairn-Clubgläser

 

Unsere neuen Glencairn-Clubgläser sind wieder sehr schön geworden. Preis pro Glas für Mitglieder: Euro 5,–; für Nicht-Mitglieder Euro 10,–. Bestellungen nimmt Obmann Manfred Murczek per e-Mail gerne entgegen:

murczek@speed.at


 

Glenmorangie + Renovo: The cask, re-imagined

A creative collaboration in wood

 

With such elegant curves and smooth lines, it is certain to draw the eye. But there is more to this beautiful wooden bicycle than appearances suggest. Meticulously engineered to create the smoothest of rides, its innovative frame contains a small proportion of sapele wood and is hand-crafted from the finest American oak which, intriguingly, has already given years of exceptional service to Glenmorangie’s award-winning Highland single malt whisky…

 

The Glenmorangie Original bicycle is the culmination of a creative collaboration between Glenmorangie single malt Scotch whisky, and Renovo Hardwood Bicycles, inventors of the first engineered wooden bicycles. United by their passion for wood, exceptional craftsmanship and zeal for innovation, these kindred spirits were inspired to celebrate the casks which bring to maturity Glenmorangie Original, the Distillery’s signature single malt, in the world’s first bicycles made from whisky casks.

Dedication to wood

Since 1843, Glenmorangie has been revered for its masterful whisky creation, challenging the bounds of single malt in pursuit of excellence. The Distillery’s dedication to its craft is never more apparent than in The Original. Created from spirit distilled in Scotland’s tallest stills, it is matured for ten years in the finest hand-selected ex-bourbon casks.

And unlike other distilleries, who may use their casks many times, the casks of The Original are only ever used twice, to ensure they enrich Glenmorangie’s delicate spirit with their fullest depths of flavour

In honour of these casks, which so shape The Original’s uniquely smooth and rounded character, Glenmorangie has searched the world to find brands which share its respect for wood and pioneering spirit. The single malt’s Beyond the Casks series began last year, with an innovative collaboration with British eyewear brand Finlay & Co. to create the world’s first Scotch whisky sunglasses from The Original’s casks. Renovo seemed a perfect partner for the second inspiring limited edition.

A meeting of minds

“From the moment we began talking to Renovo, we realised there was a natural affinity between our brands,” explains Dr Bill Lumsden, Glenmorangie’s Director of Distilling and Whisky Creation. “Renovo shares our uncompromising approach to craftsmanship and, like Glenmorangie, is known for its pioneering work with wood. So, we shipped a pallet of staves from second-fill casks which once contained The Original from our Highland Distillery to Renovo’s workshop in the U.S. Then, we began to imagine the possibilities…”

 

Renovo was founded in 2007 by Ken Wheeler, a keen touring cyclist. He was inspired by wood’s unrivalled ability to absorb shock and resist fatigue to begin designing unique, hollow-framed wooden bicycles that displayed all the durability and beauty of an heirloom. Ken, who has a background in aeroplane engineering, was delighted by the prospect of working with Glenmorangie’s casks. “The American oak from which Glenmorangie makes its casks is a great wood,” he says. “Its engineering properties are ideal for bikes, as hard woods have a high stiffness. For us, the only aspect that was different was the shape of the staves, which have a curve to them, and the fact that they were a little damp, after spending years with whisky inside them… which, by the way, made them smell pretty good. Although, we have to admit to whisky fans, the scent has now diminished!”

 

Ken soon set his skilled craftsmen to work on these invitingly scented staves, creating innovative designs which would embrace the staves’ trapezoidal shape and their unique curvature. “We finally decided upon a design which would celebrate that curve in the downtube – the largest tube of the bicycle, which carries the most load,” he explains.

Creating an heirloom

Once the design was finalised, it took more than 20 hours – and 15 staves – to create each bicycle. At Renovo’s workshop, in Portland, Oregon, the wood was carefully cut into the shape required and any remaining charcoal (bourbon barrels are traditionally charred on the inside) was smoothed away. Ken’s craftsmen married the American oak with darker sapele wood, to bring an intriguing colour contrast to the hollow frame. Finally, they added a durable coating, and decorated the frame with Glenmorangie’s Signet icon and each bicycle’s individual number.

 

The finished bicycle, fitted with superior handlebars, pedals and other accessories, is a celebration of the values that Glenmorangie and Renovo share. Dr Bill adds: “In these beautiful bicycles, we have created a lasting tribute to Glenmorangie Original’s casks to which our award-winning whisky owes so much. I’m delighted that through our pioneering collaboration with Renovo, founded on a shared passion for innovation and expertise in wood – we ensure that these wonderful casks live on and on.”

 

Fotos: Glenmorangie / Renovo


 

 

 

 

 

 

TASTINGBOOK - Memories of Liquid

 

Das neue Buch für unvergessliche Whisky-Tastings mit Tastingbook-Tool! Das Tastingbook ist ein Buch für Whisky-Liebhaber, die ihre besonderen Genusserlebnisse noch intensiver wahrnehmen und ihre Erinnerungen daran auf einzigartige Weise dokumentieren wollen.

Erhältlich unter:

www.tastingbook.de


Gestatten? FLASK 2 ... der etwas andere Flachmann!

 

Am 8. März 2017 war es soweit: 2.500,– Euro gezückt, um die Chance zu nutzen, eines von weltweit lediglich 500 Exemplaren des FLASK 2 zu erstehen. Der Flachmann der etwas anderen Art, kreiert im Zusammenwirken der schottischen Macallan-Destillerie und der Schweizer Manufaktur Urwerk.

Aber sehen Sie selbst ... Video ab! 


 

Whiskey zum Drüberstreuen!

 

Whisky Experts informierte kürzlich über eine interessante Produktneuheit: Oriel Smoked Teeling Whiskey Sea Salt

 

Auf der Website des Produzenten findet sich eine genaue Beschreibung und viele Expertenkommentare dazu:

 

„This is something special."

 We take our Kiln Dried Mineral Sea Salt and 90 yr old Nicauraguan Oak kegs freshly emptied off hand crafted Teeling Irish Whiskey to create this incredible powerhouse of flavour ...


Deutschsprachiges Whisky-Wheel von Alkoblog

 

Alkoblogger Lukas & Samuel: „Bei unseren Recherchen im Internet ist uns aufgefallen, dass es kein vollständiges, aktuelles und schön gestaltetes Gesschmacksrad in deutscher Sprache gibt. Das wollten wir ändern und haben uns deshalb ans Werk gemacht.

Als Grundlage für unser Alkoblog Tasting Wheel diente das hervorragende Flavour Wheel von Whisky-Experte Charles MacLean in der neuesten Fassung. Wir haben uns bemüht, seine Begriffe nicht bloß zu übersetzen, sondern sie zu übertragen und Äquivalente zu finden, um die Geruchs- und Geschmacksnoten für deutschsprachige Genießer verständlich zu machen.

Für die Gestaltung unseres Whisky-Rads konnten wir die argentinische Designerin Varinia Telleria gewinnen, die bereits Infografiken für die Tageszeitung La Nación gestaltet hat. Sie hat rund um unser Tasting Wheel eine farbenfrohe Collage gestaltet, die zeigt, wie vielfältig und aufregend Whisky schmecken kann.

Wir hoffen, dass unser Tasting-Wheel möglichst viele Einsteiger für hochwertigen Scotch Whisky begeistert und dass auch fortgeschrittene Genießer die Grafik beim Tasting einsetzen. Und natürlich würde es uns glücklich machen, wenn darüber ein paar neue Leser unser kleines Whisky-Magazin kennenlernen."


... und noch eines, diesmal von whic

 

Es kann eine echte Herausforderung sein dem, was wir riechen und schmecken auch einen Namen zu geben. Das Tasting Wheel von whic kann da Inspiration und Stütze sein. Denn mit dem Tasting Wheel können Sie die unterschiedlichen Aromenregister durchgehen und entdecken vielleicht genau das Wort und den Geschmack, der Ihnen gerade auf der Zungenspitze liegt. Das Tasting Wheel deckt Aroma und Geschmack mitsamt Mundgefühl ab, also alle wichtigen Elemente einer Whiskyverkostung. Der Übersichtlichkeit halber sind die einzelnen Aromengruppen farblich voneinander abgesetzt und sind von allgemein bis spezifisch gruppiert. Das Aromenrad besteht aus robustem Material, sodass es auch mehrere Verkostungen mühelos übersteht. Die weiße Schrift auf farbigem Grund ist auch in schwach beleuchteten Räumen noch gut lesbar. Ein Tasting Wheel kann Ihnen helfen über die Erkenntnis hinauszugehen, dass ein Whisky “schmeckt” oder “nicht schmeckt”, sondern auch Erkenntnisse darüber bringen welche Aromen und Aromenkombinationen besonders toll, aufregend und schön sind.

Die Papierstärke entspricht 400g/m², der Durchmesser des Tasting Wheels beträgt 21 cm. Angeboten wird es zum Preis von Euro 2,90.

Mit diesem Tasting Wheel kann jede Whiskyverkostung bestritten und die Welt der Aromen Schritt für Schritt entdeckt werden.


Glenmorangie – The Original.
Glenmorangie Originals – die außergewöhnlichen Sonnenbrillen tragen denselben Namen wie der hauseigene Single Malt von Glenmorangie. „Sie wurden von Finlay & Co., einer jungen, britischen Sonnenbrillen-Manufaktur, aus dem amerikanischen Weißeichenholz unserer Whiskyfässer hergestellt", erzählt man bei Glenmorangie und hat darüber auch ein kurzes, nichts desto trotz stimmungsvolles Video gedreht – Beyond the Cask ... das in einer etwas längeren und kommentierten Form auch über You Tube abrufbar ist!


2016 Limited Edition Jack Daniel’s Indian Chief Vintage

 

Wenn Indian Motorcycles und Jack Daniel’s zusammen in einer limitierten Sonderserie 150 Stück der Chief Vintage auflegen, ist Feuer am Dach der Communities.

Die einen bauen Motorräder, die anderen brennen Whiskey. Und wie einer der Wahlsprüche der Destillerie schon sagt: „Bottles and Throttles Don’t Mix“ – frei übersetzt „Alkohol und Motorradfahren passen nicht zusammen“. Trotzdem haben Indian und Jack Daniel’s viel mehr gemeinsam, als man glauben möchte. Beide gehören zu den traditionsreichsten Marken ihres Landes: Indian wurde 1901 als erster Motorradhersteller Amerikas registriert, Jack Daniel’s erhielt 1866 als erste Destillerie der USA die staatliche Lizenz. Beide pflegen amerikanische Traditionen und Werte, beide kombinieren aufs Vortrefflichste handwerkliche Qualität und fortschrittliche Technologien.

Ihren Gemeinsamkeiten verliehen Indian und Jack Daniel’s durch ein Sondermodell der Chief Vintage Ausdruck, das in streng limitierter Zahl aufgelegt wurde und sich durch eine Vielzahl von original Indian Zubehörteilen sowie speziellen, vom Jack Daniel’s Logo inspirierten Custom-Teilen auszeichnet. Auch die Lackierung sowie die ledernen Pack­taschen und Sitze der Spezialanfertigung nehmen das Jack Daniel’s Thema und den 150. Geburtstag der Whiskey Destillerie auf, der 2016 gefeiert wurde.

Das Ergebnis: AUSVERKAUFT!

 

Fotos: Indian

Indian Presse-Service